Covid 19 Sicherheitsmaßnahmen

Covid Sicherheitsmaßnahmen

Höchste Sicherheit für Ihren Urlaub in Lech

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität.
Aus diesem Grund haben wir ein umfassendes Maßnahmen- und Hygienekonzept entwickelt,
welches Ihnen einen unbeschwerten und sorglosen Urlaub bei uns in der Post in Lech garantiert.


Auch die Region Ski Arlberg hat bereits dementsprechende Vorkehrungen getroffen und ist bestens für die Wintersaison gerüstet.
Somit steht einem Skiurlaub in Lech nichts mehr im Wege.

 

Hier haben wir die wichtigsten Sicherheitspunkte kompakt für Sie zusammengefasst:

 

Damit Sie sich sorgenfrei auf Ihren Urlaub freuen können, haben wir unsere Stornobedingungen angepasst:

  • Bei einer Stornierung bis 60 Tage vor Anreise werden keine Gebühren verrechnet.
  • Bis 30 Tage vor Anreise werden 50 % des Arrangements in Rechnung gestellt.
  • Bei kurzfristiger Stornierung, No-Show oder frühzeitiger Abreise werden 100% des Preises
    verrechnet. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht in bar abgelöst.

Mit eine Reiserücktrittsversicherung sind Sie immer auf der sicheren Seite. Gerne schließen wir diese für Sie ab.

  • Alle Oberflächen, Räumlichkeiten, anfälligen Stellen etc. werden – wie schon bisher – mehrmals täglich desinfiziert und gereinigt.
  • Regelmäßiges Lüften ist für uns selbstverständlich.
  • Wir achten strikt auf die Einhaltung der Mindestabstände sowie auf das Tragen des Mund-Nasenschutzes.
  • Alle Zimmer werden täglich desinfiziert.
  • Bitte waschen und desinfizieren auch Sie Ihre Hände mehrmals täglich.

Auch in unseren Restaurants haben wir Vorkehrungen getroffen, damit Sie sich unbeschwert und in altbekannter „Post“ dem Genuss widmen können.

  • Zwischen allen Tischen ist ein Mindestabstand von 1 Meter vorgesehen.
  • Mehr als 10 Personen pro Tisch sind leider nicht möglich.
  • Die Hotelgäste haben in den Restaurants und in unserer Bar Vorrang. Tische für externe Gäste können nur mehr bei dementsprechender Kapazität reserviert werden. 
  • All unsere Mitarbeiter tragen Mund-Nasenschutz bzw. Gesichtsvisiere.
  • Ein Après Ski – wie wir es bisher kannten – wird es heuer nicht geben. Nichtsdestotrotz kann auf zugewiesenen Sitzplätzen und unter Einhaltung des Mindestabstandes auch nach wie vor nach dem Skifahren ein „Absacker“ genossen werden.
  • Wir bitten Sie um die Einhaltung des Mindestabstandes von 1 Meter, sowie um das Tragen eines Mund-Nasenschutzes beim Betreten des Hotels sowie der Restaurants. 
  • Am Tisch darf der Mund-Nasenschutz selbstverständlich entfernt werden.
  • Weiters bitten wir Sie, direkten Körperkontakt zu vermeiden.
  • Wenn möglich, bitten wir Sie bargeldlos zu bezahlen.
  • Falls Sie die geschlossene Gondel vermeiden möchten, befindet sich der nächste Sessellift beim Schlegelkopf nur 5 Gehminuten vom Hotel entfernt. 
  • In sämtlichen Bahn-/Liftgebäuden (Zugang, Kassa usw.), in den Anstehbereichen und bei sämtlichen Bahn-/Liftfahrten (Schlepplifte, Sesselbahnen, Pendelbahnen, Einseilumlaufbahnen usw.) ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen.
  • Neben den bekannten Mund-Nasenschutz Masken sind nach derzeitigem Wissenstand auch Multifunktionstücher, Buffs, Bandanas, Skimasken usw. möglich (Mund und Nase müssen jedoch immer komplett bedeckt sein!). Bei Bedarf sind Multifunktionstücher vor Ort erhältlich.
  • In Bahn-/Liftgebäuden bzw. Bahn-/Liftzugängen werden nach Möglichkeiten Informationsstelen bzw. Hinweisschilder, die über die Covid 19-Schutzmaßnahmen Auskunft geben, sowie ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten vorhanden sein.
  • Die Mitarbeiter mit Kundenkontakt an den Bahnen und Liften, Skiguides und Betreuer werden vor der erstmaligen Arbeitsaufnahme auf Covid-19 getestet – regelmäßige bzw. anlassbezogene Folgetestungen sind vorgesehen.
  • Außerdem haben Mitarbeiter mit Gastkontakt die Anweisung einen MNS zu tragen.

Weitere Infos finden Sie im detaillierten Maßnahmenkonzept der Region.

  • Falls Sie Privatkurse bevorzugen, organisieren wir gerne Kurse nach Ihren Wünschen bei unserem Partner Arlberg Alpin.
  • Skischulen und Gruppen werden auf 10 Teilnehmer pro Kurs limitiert. Gerne organisieren wir Kurse für Sie vorab.

Unsere zwei Gemeindeärzte:

  • GEMEINDEARZT DR. BEISER ELMAR
    Praktischer Arzt, Hausapotheke
    Tel.: +43 5583 2032
    Mobil: +43 699 17713000
  • GEMEINDEARZT DR. MUXEL REINHARD Praktischer Arzt, Hausapotheke Tel.: +43 5583 3300 Mobil: +43 664 1009344
  • ANTIKÖRPERTESTS: In der Ordination von Dr. Rhomberg besteht die Möglichkeit,  Antikörpertests durchzuführen. Geöffnet von Dienstag bis Freitag jeweils von 09.00 bis 12.00 Uhr (Ergebnis innerhalb einer halben Stunde)